Presentation: The New HADLOW WAKESTYLE

00-Flexifoil-Hadlow-Wakestyle-Title

English:

Next one in my presentation series is the brand new HADLOW by Flexifoil WAKESTYLE BOARD. This board is available in 138cmx43cm. You can choose between 2 stances, the shorter one is 77cm and the larger one is 81cm (distance between outside windings). The fins are 2.5cmx15cm.

This is the board for riding boots on a kite. It’s more than stable enough to last the most powerful riding. When it’s not windy you can use the board perfectly at the cable or behind a boat. With it’s round outline and especially a high rocker it’s cutting through chop easily.

I prefer riding the board in the wide stance option with fins most of the time. For doing tricks it nearly doesn’t matter if you ride with fins or without, but it’s easier to go upwind with them. Thanks to the channel system on the bottom of the board you’ve got enough grip to edge hard and go huge for tricks. Also when riding rails and kickers without fins the channels allow you to get upwind easily. For riding obstacles the boards bottom is made of a “grind base” material like snowboards/wakeboards to last longer. The new HADLOW WAKESTYLE is stiffer and thicker than the FREESTYLE board, so it’s perfect for using boots. To give you an idea how well-built this board really is: I rode the first WAKESTYLE board for more than two years. I hit obstacles, sand bars and stones on the cable and with the kite and the board is still ready to use!

If you missed other parts of presentation, click here.

Deutsch:

Als nächstes in meiner Produktvorstellung folgt das brandneue HADLOW by Flexifoil WAKESTYLE BOARD. Dieses Board gibt es in der Größe 138cmx43cm. Du kannst zwischen zwei unterschiedlichen Stances wählen, der Kurze ist 77cm und der Weite 81cm breit (Abstand zwischen den Aussengewinden). Die Finnen sind 2,5cmx15cm.

Dies ist das Board um mit Bindungen zu kiten. Es ist mehr als stabil genug fürs Kiten mit maximaler Power. Wenn es mal nicht windig ist, kannst du das Board perfekt am Lift oder hinter dem Boot fahren. Dank der runden Outline und dem großen Rocker schneidet es perfekt auch durch Kabbel.

Ich fahre das Board am liebsten im weiten Stance und mit Finnen. Um Tricks zu machen, ist es fast egal, ob man mit oder ohne Finnen fährt, aber mit zieht es besser Höhe. Dank dem Channel System auf der Unterseite hast du genügend Grip, um hart anzukanten und dich hoch hinaus zu katapultieren. Wenn du ohne Finnen auf Obstacles fährst, helfen die Channels dir auch wieder gegen den Wind zurück zu kommen. Extra für Obstacles ist die Unterseite des Boards aus einem “Grind Base” Material gefertigt, so wie Snow- oder Wakeboards. Dadurch ist das Board widerstandsfähiger. Das neue HADLOW WAKESTYLE ist steifer und dicker als das FREESTYLE Board und somit perfekt, um es mit Bindungen zu fahren. Um dir eine Vorstellung zu geben, wie robust dieses Board ist, folgende Info: Das alte WAKESTYLE bin ich über zwei Jahre gefahren. Ich bin damit über Obstacles, Sandbänke und Steine gefahren, am Lift und mit dem Kite, und das Board ist immer noch Einsatzbereit!

Wenn du einen Teil von Presentation verpasst hast, klicke hier.

Leave a Reply

*